Fandom

Wikia Deutschland

Kommentare3

VroniPlag gewinnt den Zedler-Preis 2012

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

IMG 0708-gedreht.jpg

Der Zedler-Preis 2012

Am Sonntag habe ich zusammen mit Benutzer:PlagProf:-) in Vertretung der Community die Zedler-Preisverleihung in Berlin besucht und da wollte ich euch einen kurzen Bericht nicht vorenthalten!

Mit dem Zedler-Preis für Freies Wissen zeichnet Wikimedia Deutschland Personen oder Projekte aus, die sich im letzten Jahr ganz besonders für Freies Wissen engagiert haben.

Das VroniPlag Wiki war zusammen mit einer Reihe von anderen tollen Projekten wie beispielsweise OpenStreetMap in der Kategorie "Externes Wissensprojekt des Jahres" nominiert. Und es freut mich außerordentlich, dass tatsächlich das VroniPlag Wiki als klarer Gewinner ausgewählt wurde.

Das VroniPlag Wiki ist das Nachfolgewiki zum GuttenPlag Wiki, in dem die Plagiate in der Dissertation des ehemaligen Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg untersucht und dokumentiert wurden - unter anderem deswegen war er gezwungen, zurückzutreten. Das VroniPlag Wiki beschäftigte sich mit Nachfolgefällen: bisher sind mehr als 25 Plagiatsfälle von mehr oder weniger bekannten Politikern und anderen öffentlichen Personen auf mehr als 7.300 Seiten dokumentiert worden. In fast allen Fällen, in denen die betreffenden Universitäten eine Untersuchung eingeleitet haben, wurde der Titel der betroffenen Person entzogen.

Die Laudatio wurde von John Hendrik Weitzmann (Creative Commons/iRight.info) gehalten - hier nur ein kleiner Ausschnitt:

"[...]Somit bleibt die Frage – ist die nicht bekannte Motivation der zum Teil eben anonymen Mitarbeiter von größerer Bedeutung als die offensichtlichen Fehler der wissenschaftlichen Qualifikanten? Die Jury kam zum Urteil: nein. Nicht der Bote der schlechten Nachricht sollte bestraft werden. Nicht die Finder der Plagiate haben diese zustande gebracht.
Für die Jury war am Ende klar, dass VroniPlag von allen auszeichnungswürdigen Projekten, und alle heute hier nominierten Projekte sind wirklich gut, 2011 den nachhaltigsten Eindruck hinterlassen hat. Es war in der öffentlichen Wahrnehmung am präsentesten, es widmete sich einem wichtigen Thema und geht dieses seinen Kritikern zum Trotz auf angemessene und faire Weise an."

Sowohl die Laudatio als auch die kleine Dankesrede von Benutzer:PlagProf:-) und mir wurde gestreamt, aber meines Wissens nicht als Video aufgezeichnet. Aus der Community wurde der Dank an Wikia herangetragen, dass die zur Verfügung gestellte Plattform ein wichtiger Bestandteil ihrer erfolgreichen Arbeit war - das freut mich! Noch einmal einen herzlichen Glückwunsch an das VroniPlag Wiki und die VroniPlag-Community!

Und noch ein paar Impressionen:

  • Alle Zedler-Preisträge. Links: Ich und Benutzer:PlagProf:-) (Foto: Raimond Spekking)
  • Eröffnung der Preisverleihung (Foto: Raimond Spekking)
  • Preisübergabe durch John Hendrik Weitzmann (Foto: Raimond Spekking)
  • Logo Zedler-Preis
  • Urkunde Zedler-Preis 2012

Willst du weitere Updates von Fandom Deutschland erhalten? Klicke hier, um diesen Blog zu verfolgen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki