Fandom

Wikia Deutschland

Kommentare2

Bessere Infoboxen bauen: Warum man seine Daten spezialisieren sollte

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Portability-header.jpg

Hallo! Mein Name ist Rain, auch bekannt als Dragon Rainbow, und ich bin Teil der Portabilitäts-Pioniere. Wir gehen auf Communitys zu, um ihnen mit Fandoms neuen Techniken (aktuell den Infoboxen) zu helfen und genau um diese soll es in diesem Beitrag gehen.

Ich übersetze hier den Blog-Beitrag von Stuart (aka TwoTailedFox), einem anderem Portabilitäts-Pionier. Er hat in seinem Beitrag über portable Infoboxen geredet und warum es eine gute Idee ist, in einem Wiki mehrere spezielle Infoboxen, statt nur eine generische für alle Zwecke zu verwenden.

Funktionen

Portable Infoboxen erlauben es uns, Informationen über eine größere Reichweite von Geräten darzustellen, als es mit einem nur auf Wikitext basierenden System möglich ist. Allerdings bieten sie nicht nur diese Funktionen, nein, die neuen Infoboxen haben auch folgende Funktionen:

  • Das Aussehen der Infoboxen ist standardisiert. Das bedeutet, dass, wenn man eine neue Infobox baut, sie gleich wie die anderen Infoboxen aussieht. Wenn man das Design anpassen will, muss man auch nur die CSS-Datei anpassen, um das Aussehen aller Infoboxen anzupassen. Natürlich sind auch verschiedene, individuelle Designs möglich. Man muss aber nicht erst wieder jede Infobox bearbeiten, um das Design zu ändern, sondern macht das zentral von einem Punkt aus.
  • Die Syntax der portablen Infoboxen ist modernisiert und sehr gut organisiert, was einfacheren Code bedeutet und schnelleres Bearbeiten ermöglicht, sodass es einfacher ist, die Stelle zu finden, die man verändern möchte.
  • Die portablen Infoboxen sind zukunftssicher. Das heißt, dass neue Technologien von Fandom besseren Zugriff auf die Daten haben, die in euren Infoboxen dargestellt werden.
Legosteine.jpg

Legosteine sind wie Segmente von portablen Infoboxen. Alle sind für einen bestimmten Nutzen und Platz spezialisiert.

In der Vergangenheit kann es durchaus Sinn gemacht haben, Infoboxen zusammenzulegen, um die Dopplung von Code zu vermeiden. Jedoch ist es mit der Einführung von portablen Infoboxen wichtig, über Daten-Spezialisierung zu reden. Um es genauer zu sagen, sprechen wir darüber, verschiedene Infoboxen für jeden Typ von Inhalt zu erstellen, der im Wiki behandelt wird.

Eine Fallstudie

Das Disney Wiki ist gerade dabei, seine Infoboxen portabel zu machen. Das Wiki ist ein perfektes Beispiel für spezialisierte Infoboxen. Das Disney Wiki hat derzeit folgende Infoboxen:

  • Filme
  • Fernsehserien
  • Lieder
  • Folgen
  • Charaktere
  • Orte
  • Teams
  • Alben
  • Transportmittel
  • Bücher

Das System bedeutet, dass wir für jede Kategorie eine eigene Infobox haben, um sicherzustellen, dass unsere Infoboxen nicht zu groß werden. Eine zu umfangreiche Infobox ist eine zusätzliche Belastung für die Rechenleistung, denn sie benötigt mehr Ressourcen, um die Daten darzustellen. Portable Infoboxen sind darauf spezialisiert, weniger Ressourcen zu verbrauchen, um die gleiche Anzahl an Daten darzustellen.

Was bedeutet das?

Neuerfindung des Rades.jpg

Anders als in diesem Fall der Neuerfindung des Rades, fügen wir neue Funktionalitäten hinzu, anstatt sie zu entfernen.

Einige von euch fragen sich jetzt sicher: „Was genau bringt mir das jetzt? Ich möchte doch nur, dass Leute die von mir verfassten Inhalte sehen können.“

Von einem auf Kategorien basierten System, wie im Beispel oben, profitiert vor allem auch die Wiki-Administration. Denn so kann man besser auf die verschiedenen Bedürfnisse einzelner Kategorien eingehen und Fandom kann die Daten der Infobox besser darstellen. Fandom kann den Unterschied zwischen den Artikeln „Star Wars: Das Erwachen der Macht“, einem Film, und „Han Solo“, einem Charakter, erkennen, und die in den Infoboxen enthaltenen Daten unterscheiden, verstehen und besser darstellen.

Halte es einfach

Das ist vermutlich in jedem Wiki anders, aber generell gilt Folgendes: „Lebewesen“ ist nicht spezifisch genug, „Schmuggler“ ist zu spezifisch, aber „Charakter“ umfasst es ganz gut.

Generell ist es einfacher, eine Vorlage zu erstellen, wenn du vorher weißt, was für Daten sie darstellen soll.


{{Infobox
|Art  = Charakter
|Name = Han Solo
}}

kann ersetzt werden durch:

{{Infobox Charakter
|Name=Han Solo
}}

In den meisten Fällen wäre der Parameter „Name“ nicht einmal notwendig, da wir mithilfe des Zauberwortes {{PAGENAME}} voreinstellen können, das automatisch der Seitennamen angezeigt wird. Es gibt aber noch einen organisatorischen Vorteil für das Verwenden von verschiedenen Infoboxen: Man kann vorher schon die Kategorien festlegen, die der Artikel haben soll.

Es gibt aktuell zwei Wege, Infoboxen zu erstellen: Der Quelltext-Editor und der InfoboxBuilder, der für neue Bearbeiter geeignet ist. Als ein erfahrener Bearbeiter bevorzuge ich den Quelltext-Editor, aber mit dem InfoboxBuilder kannst du die Infobox bauen und direkt sehen, wie sie später aussehen wird. Das heißt, dass du dir auch nicht die Tags merken musst.

Abschluss

Sollte irgendjemand Fragen zu portablen Infoboxen oder den Portabilitäts-Pionieren selbst haben, sind wir immer da, um eure Fragen zu beantworten. Wir sind auch da, um euch bei der Umwandlung der Infoboxen zu helfen. Solltet ihr dabei Hilfe brauchen, könnt ihr unsere Hilfe hier beantragen. Wir können eure alten Infoboxen umwandeln oder euch auch neue portable Infoboxen erstellen. Um euch stundenlange, lästige Handarbeit abzunehmen, wenn ihr haufenweise Artikel bearbeiten müsstet, um die neuen Infoboxen zu integrieren, können wir euch mit dem Einsatz von Bots unterstützen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki