Fandom

Wikia Deutschland

Kommentare4

Aktualisiert euer CSS und JavaScript und bringt so euer Wiki auf Hochtouren

ElBosso 23. August 2012 Benutzer Blog:ElBosso

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Eines der vielen tollen Dinge an Wikia ist, dass die Communities die Freiheit besitzen, mit eigenem JavaScript (JS) und CSS Funktionsweisen auszubauen und das Erscheinungsbild ihrer Wikis zu verändern. Viele Wikis haben bereits großartige Skripte entworfen und teilen sie mit anderen. Das ist fantastisch und wir hoffen, dass das so weitergeht.

USS Defiant und USS Rubicon bei Subraumkompressionsanomalie.jpg

Unsere Techniker haben eine Art Subraumkompressionsphänomen entworfen, um CSS- und JavaScript-Code zu komprimieren und verkleinerern. Unterschied: Unsere Lösung ist sicherer.

Die Art und Weise allerdings, wie JS- und CSS-Dateien bisher von uns umgesetzt worden sind, hatte einen Nachteil: Für jede Datei musste euer Internetbrowser eine separate Abfrage hin zu unseren Servern und wieder zurück tätigen. Manchmal konnte das ziemlich lange dauern. Deshalb hat das Performance Team hier bei Wikia einen neuen Code gebastelt, der es den Communites ermöglicht, ihre Dateien schneller zu laden. Wir haben einige Wikis gesehen, die nicht weniger als 31 benutzerdefinierte JavaScript-Dateien verwenden (CSS noch nicht miteinberechnet). Die Verminderung der Abrufe wird die Ladezeiten also wesentlich verkürzen!

Was genau haben wir also gemacht? Die knappe Zusammenfassung ist, dass wir eine neue JavaScript-Funktion namens „importArticles()“ entworfen haben, die der „importScript()“-Funktion, die viele Wikis verwenden, um ihre Skripte zu laden, recht ähnlich ist. Der Vorteil ist, dass die neue Datei es den Communities nun ermöglicht, gleich mehrere JavaScript-Dateien in nur eine Abfrage zu packen. Zusätzlich wird die zusammengefügte Datei noch komprimiert. Das bedeutet, dass all die Kommentare und Leerfelder, die JS und CSS beim Schreiben auch lesbar machen, nicht in der Version enthalten sind, die letztendlich vom Internetbrowser des Betrachters abgerufen wird. Ähnlich dazu können auch mehrere CSS-Dateien mit „importArticles()“ importiert werden. Diese werden nun ebenfalls bedeutend schneller geladen, als mit den vorherigen „@import“-Statements im CSS. Bedingt durch die geringere Zeit, die benötigt wird, um zum Server hin und her zu pendeln, werden auch kleinere Dateien schneller heruntergeladen. All das bedeutet kürzere Ladezeiten für euch und all die Besucher eurer Wikis.

Um Genaueres zu erfahren, wie man die neue Funktion nutzt, schaut auf Hilfe:Skins/importArticles vorbei. Ein dickes Danke an unser Performance Team für ihre harte Arbeit! Fragen könnt ihr wie immer gerne als Kommentar auf dieser Seite hinterlassen.

Willst du weitere Updates von Fandom Deutschland erhalten? Klicke hier, um diesen Blog zu verfolgen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki