Fandom

Wikia Deutschland

Kommentare4

Eindrücke vom ersten Tag

ElBosso 16. August 2012 Benutzer Blog:ElBosso

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

GamesCom blogheader.jpg

Kürzeste Wartezeit für AC3....jpg

Kaum war die Messe für Fachbesucher geöffnet...

Mittwoch. Der Tag für die Fachbesucher. Möglichkeit also, alles in Ruhe und ohne lange Warteschlangen anzuspielen... Pustekuchen. An den großen Blockbustern staute sich bereits nach kürzester Zeit eine Fachbesucherschlange und für einen Blick auf bspw. Assassin's Creed 3 musste man schnell eine Stunde der wertvollen Zeit opfern. Aber keine Angst: es folgen natürlich auch über die dicken Brummer noch Berichte ;-)

Abgesehen davon waren die Hallen selbst nahezu leer gefegt und man hat auch hinter den Kulissen gemerkt, dass noch vieles in der Vorbereitung steckte. Viele Aussteller drehten trotzdem ihre Anlagen schon ziemlich weit auf. Dass mit dem heutigen Besucheransturm der Lautstärkepegel noch weiter nach oben wandert, wird selbstverständlich sein, weshalb in den Eingangsbereichen sogar Schilder hängen, die auf die Erwerbsmöglichkeit von Ohrstöpseln hingewiesen wird.

Gesehen und angespielt

Anno Online.jpg

Anno Online sieht vertraut aus.

Persönlich muss ich sagen, dass mich die Pressekonferenz von Ubisoft gestern ein klein wenig enttäuscht hat. Ein paar weitere Happen zum neuesten Assassin's Creed hätten mir schon gereicht, aber stattdessen ein Free-to-Play-Titel nach dem anderen, die ja alle ach so innovativ sein sollen. Naja, zumindest Anno Online erweckt ein paar nostalgische Gefühle in mir, da es sehr stark wie der zweite Teil der Serie, Anno 1503, aussieht.

Wesentlich besser dagegen hat mir LEGO Der Herr der Ringe gefallen. Als ewiges Lego-Kind bin ich mir zwar noch nicht ganz sicher, was ich von den zig Lizenzen halten soll, von denen LEGO immer mehr einsackt sowie den steigenden Preisen der Bausätze, aber was die Videospiele angeht... die gefallen mir definitiv. Dieser spezielle Humor mit Slapstickeinlagen und Anspielungen auf verschiedenste Themen, gemischt mit der epischen Story von J. R. R. Tolkiens Werk und der filmischen Umsetzung von Peter Jackson ist einfach super. Mehr dazu könnt ihr übrigens in Claudias Blog lesen.

Geheimakte 3.jpg

Zeitlos: Point & Click-Adventure Geheimakte 3

Nicht ganz so begeistert war ich wiederum vom Anfang 2013 erscheinenden MMORPG Dungeons & Dragons: Neverwinter. Zumindest die Demo spielt sich wie viele andere Artgenossen dieses Genres: „He du, ich hab da einen Auftrag für dich *schnetzel schnetzel* Auftrag abgeschlossen“.

Ein kleiner Lichtblick war dann allerdings der Blick auf die am 31. August erscheinende Geheimakte 3. Im wahrsten Sinne des Wortes nur ein kleiner: vier Notebooks um eine nahezu mickrige Säule herum postiert und fast zu übersehen. Das Point & Click-Adventure selbst strahlt aber hinter der bereits einige Jahre zurückliegenden Propheizung hervor, dass Adventure-Spiele tot seien. Gut, dass sich Propheten hin und wieder mal täuschen.


Micha Footer.jpg

Willst du weitere Neuigkeiten von der gamescom 2012 erhalten? Klicke hier, zum Abonnieren. Zeige alle Beiträge

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki