Fandom

Wikia Deutschland

Kommentare2

E3 2014 Abschlussbericht No. 1

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Nintendoplaystation.jpg

Die E3 ist jedes Jahr ein neues Biest. Nicht ganz der Konsumenten-Magnet wie die gamescom, aber es tummelt sich die Presse und alle die über Spiele mehr oder weniger schlecht berichten, um die größten Spiele des kommenden Jahres, oder drüber hinaus.
Dabei wird, wie bei der gamescom, natürlich nicht mit den Marketing-Budgets hinter dem Zaun gehalten,
sondern die neuesten Batmobile, Riesenmonster oder 180°-Projektionen den Zuschauer vor die Nase gehalten.

Nach dem vielleicht doch etwas enttäuschendem letzten Jahr, in dem viel versprochen, aber nicht ganz so viel gehalten wurde, gab es zwar auch in diesem Jahr einige Titel, die auf das nächste Jahr verschoben wurden.
Aber die angeblich für letztes Jahr ziemlich verspätet eingetroffenen Dev-Kits wurden diesmal für die neuen Konsolen gehörig eingeheizt und bei der Fülle an Titeln, die einem optisch dieses Jahr um die Augen gehauen wurde, fällt es wirklich schwer, einen Favoriten zu identifizieren.

Den Auftakt machte für mich dieses Jahr Dead Island 2 und das konnte nach dem spektakulären Trailer auch direkt mit ordentlichem Gameplay beeindrucken. Es handelt sich zwar wieder um einen Zombie-Shooter, der allerdings durch den Umzug von der Insel nach Kalifornien mit sonnigem Gemüt und strahlendem Lachen daherkommt. Etwas ungewöhnlich für das im Allgemeinen eher triste Zombiedasein, aber Yager, die schon mit SpecOps: The Line bewiesen haben, dass sie viel aus dem Shooter-Genre herausholen können, scheinen durchaus auf dem richtigen Weg zu sein und warten mit interessanten Details auf, wie dem laufendem Verfall von den Spielzombies, die dadurch andere Geschwindigkeiten und Fähigkeiten annehmen können.

Weiter ging es mit Homefront, bei dem Crytek die Regie übernommen hat und die auch direkt mit hervorragender Grafik überzeugen konnten.
Wem das Szenario, dass Nordkorea wieder einmal (bzw. immer noch), die USA übernommen hat, gefällt, wird hier einen düsteren Shooter vorfinden, der schon in seinem frühen Stadium durch interessante Gameplay-Details überzeugen konnte.

Destiny projection.jpg

Doch ging es bei dieser E3 nicht nur darum, die neuesten Spiele zu sehen und die Taschen mit T-Shirts vollzustopfen.
Dieses Jahr haben wir wieder einige auserwählte Wikia-Stars eingeladen, mit uns auf die E3 zu kommen um ihnen direkt Zugang zu neuen Informationen rund um ihre Spiele zu geben und sie am Ende des Tages ein wenig über ihre Erlebnisse zu befragen. Dafür hatten wir einen Live-Stream eingerichtet und werden die englisch-sprachigen Videos noch in Kürze alle veröffentlichen.

Wikia fan studio.jpg

Ein besonderes Highlight war dann aber auch der letzte Tag des Wikia Fan-Studios, als kurz vor der Abreise der meisten Wikia-Stars noch der Community-Manager von Bungie vorbeischaute und sch T3CHN0ciD3 einem etwa halbstündigem Interview stellte. Mit klopfendem Herzen, hat er seine Sache jedoch gut gemacht.
Und als wenn das nicht schon ein gelungener Abschied von der E3 wäre, kam direkt danach, diesmal allerdings rein zufällig, Jessica, eine Community-Managerin von BioWare vorbei, mit der sich unser DragonAge-Admin, Nicole, noch vor der Wikia-Tapetenwand ablichten lassen konnte und noch 2-3 Worte wechseln konnte.
Auch hier wird es noch ein (Folge-) Interview geben, das dann in den nächsten Woche im englischen DragonAge Wiki erscheinen wird.

Doch dann ging der Gong durch die Hallen des LA Conference Centers und man wurde dann doch schlussendlich höflich aber bestimmt gebeten, die Halle zu verlassen.
Eine rund um gelungene E3 ging damit final zu Ende.

Im nächsten Teil dann eine Beschreibung der nächsten Spiele, die ich auf der E3 begutachten durfte, u.a. Mordors Schatten, Evolve und einige andere. ...



Willst du weitere Updates von Fandom Deutschland erhalten? Klicke hier, um diesen Blog zu verfolgen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki