Fandom

Wikia Deutschland

Kommentare4

Winter-Game-Guide mit Schuss

Foppes 19. Dezember 2015 Benutzer Blog:Foppes

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

WGG mit Schuss.jpg

Alle Jahre wieder kommt das Weihnachtsgeld eingetrudelt, die Eltern zeigen sich wieder mal großzügig, oder man hat einfach mal wieder Zeit ein wenig die Gedanken baumeln zu lassen und wenn man dann mit vollem Magen es doch irgendwie schafft sich aus der Familienrunde zu lösen, wird der Rechner angeschmissen und gezockt. Oder unter dem Bäumchen lagen kleinere Pakete in denen dann die Spiele lagen, die man bisher noch nicht geschafft hat zu spielen und man schmeißt diese dann direkt in die Konsole im Wohnzimmer. Oder hat was Schönes für das Tablet/Smartphone bekommen und verzieht sich damit dann erstmal in die unteren Bereiche der Couchkissenlagen.

Gründe um zwischen den Jahren zu zocken findet man reichlich, viel wichtiger ist noch, dass mal endlich mal ein bißchen mehr Zeit finden (kann). Aber man zockt dann ja auch gerne mal etwas länger, wenn die Liebsten zum Beispiel schon, in einigen Fällen auch endlich, im Bett liegen.

Oder man spielt in gemeinsamer Runde und dann findet sich bei dem durchschnittlichen Gamer, der laut Statistik immerhin seine 35 Jährchen auf dem Buckel hat, auch schon mal ein alkoholisches Getränk auf dem Couchtisch, oder neben dem Monitor. Limonade oder Tee tun es natürlich auch, deswegen wollen wir hier nicht nur mal ein wenig über die Spiele des Jahres 2015 Revue passieren lassen, sondern auch gleichzeitig für den erwachsenen Gamer ein passendes Getränk vorschlagen. Zum Fisch trinkt man ja auch eher Weißwein, da passt zum First-Person-Shooter vielleicht auch ein regionales Hopfengetränk ;)

Witcher 3: The Wild Hunt

Eigentlich war es ein wenig gemein, dass das in vielen Kritiker- und auch Spieleraugen zum besten Spiel des Jahres gekürte Spiel, direkt am Anfang des Jahres herauskam. Aber auch sehr hilfreich, da man doch unendlich viele Stunden (oder ca, 70-100 Stunden für die Hauptmission, inkl. interessanter Nebenquests) in dieses Open-World-RPG stecken konnte. Die Geschichte um Geralt und Ciri schickte den Spieler über den gesamten Kontinent und die angrenzenden Inseln, nette, gutaussehende und hinterlistige Hexen finden sich stets an seiner Seite. Gruselige Fabelwesen, teils schwierige Monster stehen ihm im Weg zu den spannenden Nebengeschichten, die einem die Spielewelt auf drastische, aber auch wertvolle Art und Weise entgegenbringe und lassen Witcher 3 in diesem Jahr deutlich hervorstechen und das Spiel wird jedem Rollenspiel-Interessenten ganz klar ans Herz gelegt.

Geniessen mit:

Aus reinem Klischee sollte man für diesen Titel das ein oder andere herzhafte Glas Met in Reichweite haben, aber zu der teils düsteren Geschichte bietet sich auch ein schwerer, trockener Rotwein an. Aber natürlich in Maßen, an die spannenden Geschichten will man sich ja auch noch am nächsten Morgen erinnern und die teils schwierigen Endgegner verlangen schon eine recht hohe Konzentration.

Fallout 4

Kurz vor dem Weihnachtsgeschäft kam die Überraschung des Jahres in die Läden, die erst in diesem Jahr auf der E3 angekündigt wurde und bei Fallout-Fans zu wahren Begeisterungsstürmen führte. Zwar mutete die Grafik auf den ersten Blick nicht unbedingt wie die aller-pipapo-neueste Hochglimmerglitzer-Grafik an, das Fallout-Feeling stellt sich aber ab der allerersten Minuten direkt ein und man fühlt sich in dem Spiel wieder direkt wie zuhause, wenn man denn vorher schon etliche Stunden in den Vorgänger-Titeln verbracht haben sollte.

Aber auch Fallout 4 ist in erster Linie ein Zeitfresser und manchmal ist es halt wichtiger für die eine oder andere Fraktion den nächsten Auftrag auszuführen, als seinen eigenen Sohn zu retten, der rennt ja schon nicht weg, ... oh, Moment …
Fallout 4 - Launch-Trailer - deutsch02:48

Fallout 4 - Launch-Trailer - deutsch

Die apokalyptische Welt zu erkunden scheint die wichtigste und spannenste Mission bei diesem Spiel zu sein, wartet doch schon hinter der nächste Ecke eine besondere Waffe, oder ein Stück Aluminum, welches man gerade dringend zum Basteln braucht, oder, oder, oder .. Die Zeit vergeht wie im Flug, aber wenn die ersten paar Stunden vergangen sind, hat man auch schnell eine vernünftige Ausrüstung beisammen um sich gegen die meisten Gegner zur Wehr setzen zu können, oder man rennt mal schleunigst wieder zurück, falls einem eine Todeskralle über den Weg läuft. Es gibt bei Fallout 4 soviel zu entdecken, vielleicht nimmt man sich einfach bis Ostern Urlaub.

Geniessen mit:

etwas Leichtem für nebenbei, damit man die vielen Stunden, die dieses Spiel verlangt auch konzentriert spielen kann. Das wird für vielen wohl eher eine Cola sein, oder auch mal ein Bier gegen diese ganze Strahlung. Und später am Abend mal einen guten Bourbon, den der Protagonist im Spiel mit einem geniessen kann, damit man nicht alleine trinken muß. Der Bourbon hilft dann auch mal für die Nerven, nach einer besonders haarsträubenden Mission in einem Vault.

Star Wars: Battlefront

Für Star Wars-Fans die gerne mal die Maus, oder den Controller schwingen, ist das neue Battlefront optisch und musikalisch eine Offenbarung an die kein aktueller Titel auch nur ansatzweise herankommt. Dieses Spiel trieft Star Wars-Atmospäre aus jedem einzelnen Frame und man fühlt sich direkt hineinversetzt in die Welten von Endor, Tattoine, Hoth, Sullust und schon vor Beginn des Filmes, kann man Teile der Schlacht von Jakku erleben. Kritik muß sich das Spiel an einigen Stelle wegen des Wiederspielwertes gefallen lassen,

sind die ersten Maps doch schon schnell durchgespielt, wenn man allerdings jetzt schon Paralleln zu Battlefield 4 ziehen kann, ist es möglich, dass über Jahre noch weitere Waffen, Maps und Charaktere dem Hauptspiel zu gefügt werden.
Best of Star Wars Battlefront PlayStation Experience00:57

Best of Star Wars Battlefront PlayStation Experience

Aber Spaß macht es definitiv, wenn man sich mal in einen AT-AT, oder auch einen Tie-Fighter, setzen kann und mal die Rebellen so richtig in die Schranken weisen kann und seinem Imperator dienen darf. Oder eben das böse Imperium als Rebell bekämpfen darf und mit einem Schneegleiter Seile zwischen den Stelzen spannen kann, damit diese im letzten Moment doch noch zum Fallen gebracht werden. Es ist für die dunkle und die helle Seite etwas dabei und welchen der Helden man spielen darf ist auch fast schon egal.

Battlefront ist ein Multiplayer, der sich perfekt in den Star Wars-Hype einfügt und nicht nur Hardcore-Fans Spaß machen wird, zumindest für eine Weile. Hoffen wir, dass die nächsten Jahre noch mehr dazukommt.

Geniessen mit:

Wer gerade kein tarsianisches Bier zur Hand hat, kann sich mit dem regionalem Gegenstück aushelfen, aber mit der Dosierung dieses Zielwasser im Multiplayer sollte man doch aufpassen. Ein guter Indikator ist die K/D Ratio im Spiel, wenn man doch wesentlich öfter stirbt, als das man Gegner erledigen konnte, sollte sich vielleicht dann doch ins Bett begeben. Oder einen der Filme gucken.

Anno 2205

Eine der erfolgreichsten deutschen Spielreihe, die sich auch international behaupten kann, sind die regelmäßigen Neuerscheinungen der Anno-Reihe, einem klassischen Echtzeit-Strategie-Spiel mit Micro-Management und taktischem Aufbau. Der diesjährigen Titel spielt in ferner Zukunft und man kann neben der Erde dieses mal auch den Mond bevölkern und handeln. Städte müssen aufgebaut werden, die Bevölkerung zufriedengestellt werden, aber auch vernünftig in die Pflicht genommen werden. Alles was zu einem Aufbau-Strategiespiel dazugehört, aber aufgrund der doch schon recht hohen Spielanzahl dieser Reihe sehr detailiert und liebevoll verfeinert und logistisch herausfordernd. Also eher ein taktisches Spiel, auf Städtebau in zukünftigen Zeiten fokussiert, welches man sich gemütlich über mehrere Abende zur Güte führen kann und welches man auf sich einwirken lassen kann.

Geniessen mit:

Wasser ist ein zentrales Thema dieses Spiels und davon sollte man ja auch bekanntlich reichlich am Tag zu sich nehmen, vor allem wegen der Völlerei zwischen den Jahren.

Frohe Tage und alles Gute fürs neue Jahr

Es gibt natürlich noch wesentlich mehr Spiele, die es sich lohnen in den nächsten Tage noch weitergespielt zu werden, ihr habt da sicherlich eure eigenen Favoriten und hier kann nur ein kurzer Abriss eines wirklich tollen Spiele-Jahres gegeben werden. Aber egal mit welchem Spiel ihr die nächsten Wochen verbringt, habt Spaß dabei und lasst euch von zu starken Gegnern, oder nervigen Bugs nicht ärgern. Im Jahre 0 vor VR konnte man noch einmal richtig aus dem vollen Spielearsenal schöpfen, aber wir sind jetzt schon gespannt, was das nächste Jahr alles bringen wird.



Willst du weitere Updates von Fandom Deutschland erhalten? Klicke hier, um diesen Blog zu verfolgen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki