Fandom

Wikia Deutschland

Kommentare7

Schlichtheit ist angesagt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hallo Leute,

Vor ein paar Tagen hat Bermuda aus der englischsprachigen Community einen wunderbaren Blog-Beitrag darüber geschrieben, warum es oft besser ist, eine Community designtechnisch nicht zu sehr zu überladen. Ich hatte ein bisschen Zeit und dachte mir, ich übersetze den Beitrag, weil er auch so gut zu den Themen in der Sprechstunde passt. Da geht es in letzter Zeit oft darum, wie man eine Community so gestaltet, dass sie neuen Benutzern und Lesern gefällt.


Schlicht ist gut – Bermuda
Simple is beautiful.png

Du kennst bestimmt diese futuristischen Filme, in denen alles so schön schlicht und glatt ist? Es gibt nur wenige Details, aber dafür kommen diese wesentlich besser zur Geltung. Andererseits können Bilder auch so überladen mit Einzelheiten sein, dass die längere Betrachtung anstrengend werden kann. Man hätte wahrscheinlich eine bessere Chance, den oft gesuchten Walter in einer schlichten Umgebung zu finden, ohne den Hunderten von Sachen, die primär der Ablenkung dienen.

Schlichtes in der Wiki-Welt

Was hat das mit dem Bearbeiten von Wikis zu tun? Schlichtheit ist im Trend. Ein einfaches Design hilft Lesern und Autoren, mit dem Inhalt umzugehen. Ein großer Vorteil ist, dass die einfache Gestaltung auch besser auf Mobilseiten aussieht und damit ansprechender für Leser und Autoren sind. Wenn in einem Artikel visuell viel im Gange ist, haben manche Leser Schwierigkeiten, den Inhalt zu erfassen.

Design in der Community

Color wheel.jpg

Nimm einfache Farben für deine Community

Das Design der Community kann Benutzer anziehen, oder abstoßen. Eine einfache Farbgestaltung hilft den Besuchern, den Inhalt besser zu sehen. Zu viel Farbe, vor allem grelle Farben, können ablenken und Leser haben vielleicht sogar Schwierigkeiten, deinen in harter Arbeit erstellten Inhalt zu sehen.

Wenn du dein Design auswählst, dann entscheide dich für ein oder zwei Farben, wenn die Stimmung deiner Community dynamischer ist, dann eventuell auch drei Farben. Suche Farben aus, die für das Auge angenehm sind, anstatt grelle Farben, die den Leser erschlagen. Manchmal hilft es schon einen Farbton abzuschwächen, um ihn an deine Community anzupassen.

In temperamentvollen, lebendigen Communitys sollte man warme Farben einsetzen, wie Rot, Orange und Gelb. In Communitys mit eher ruhigen und ernsten Themen fährt man besser mit kühleren Farben wie Grün, Blau und Violett. Wenn die Grundfarbe ausgesucht ist, dann wähle verwandte Farben als Ergänzung. Am besten in Farbräumen, die nah beieinander liegen, zum Beispiel Rot bis Orange, Blau bis Violett, Gelb bis Grün.

Das Hintergrundbild sollte auch einfach sein. Es sollte nicht zu fade und nicht zu ablenkend oder zu unruhig sein. Das Bild eines Ortes oder einer Gegend aus dem im Wiki behandelten Thema wäre eine Möglichkeit.

Zur Inspiration hier ein paar Communitys, die ein tolles Design haben:

  • Avatar Wiki, die verschiedenen Brauntöne harmonieren hier sehr gut miteinander.
  • The Sims Wiki, eine sehr lebhafte Community, mit Blau und Grüntönen
  • WARFRAME Wiki, Ein ruhiges Design in Weiß und Blautönen

Übersichtliche Inhalte

Schlicht und professionell angeordnete Inhalte ermöglichen es dem Leser ohne Schwierigkeiten den Inhalt zu lesen. Eine Textwand kommt nie gut an. Versuche den Text mit Abschnitten und Aufzählungen zu unterbrechen. Inhalte sollten zueinander passen und die wichtigsten Informationen sollten ganz oben angeordnet sein, die am wenigsten Wichtigen können im Artikel weiter nach unten. Abkürzungen und kompliziertes Vokabular solltest du gar nicht verwenden. Vermeide lange Sätze und strukturiere die Sätze einfach. Ein Subjekt und ein Prädikat mit ergänzenden Informationen ist für einen Satz ausreichend. Wenn du zuviele Informationen in einen Satz stopfst, ist er meist schlechter zu verstehen.

Faustregel: Wenn du den Satz zweimal lesen musst, dann müssen andere das wahrscheinlich auch. Schlicht ist gut.

Medien im Inhalt

Cute duck.png

Ein niedliches, schwimmendes Entlein.

Bilder und Videos sind wunderbare Möglichkeiten, deine Artikel lebendiger zu gestalten. Aber zuviel des Guten kann den Leser ablenken. Du solltest auch hierbei aufpassen, den Artikel nicht mit Medien zu überfluten. Passe Bilder und Videos der Artikelgröße an. Auch hier ist weniger meist mehr. Bilder sollten in der Regel weniger als ein Drittel der Artikelseite einnehmen. (200px reicht in den meisten Fällen aus).

Die Bildausrichtung sollte abwechselnd links und rechts sein. Bilder sollten nicht übereinander gestapelt werden. Rechts auf rechts übereinander ausgerichtete Bilder sehen unordentlich aus.

Beispiel für den korrekten Code eines nach rechts ausgerichteten Bildes:

[[File:Cute_duck.png|thumb|200px|Ein niedliches, schwimmendes Entlein.]]

Halte die Platzierung von Mediendateien so einfach wie möglich.

Schlichte Infoboxen

Fandom hat fleißig an dem Konzept für einfach zu erstellende Infoboxen gearbeitet. Infoboxen sind Zubehör für einen Artikel. Plattformunabhängige Infoboxen sind ein wichtiges Element im Zeitalter von mobilen Geräten. Die plattformunabhängigen Infoboxen können es vielleicht noch nicht ganz mit den vielseitigen Infoboxen in den Desktopversionen aufnehmen, sind dafür einfacher zu lesen und zu bearbeiten und: Schlicht und einfach! Das Anpassen mit CSS ist auch möglich.

Wie erstellt man eine plattformunabhängige Infobox? Es gibt natürlich eine Hilfeseite dazu, mit der man lernt, wie die Infobox erstellt, angepasst und bearbeitet werden kann.

Fazit

Muss es ein schlichtes Design für deine Community sein? Natürlich nicht.

Wie in dem Blog-Beitrag beschrieben, werden manche Sachen durch Umstände bestimmt. Du kannst ein übergroßes Bild in deinen Artikel setzen, wenn die Methode zu deiner Community passt. Du kannst bunte grelle Farben benutzen, wenn es zu dem Thema deiner Community passt. Unordentliche Gestaltung ist normalerweise nicht gut, aber es gibt Ausnahmen. Einfach und schlicht kommt in der Regel besser an.

Fragen? Feedback? Bitte wie immer – direkt unter dem Blog-Beitrag hinterlassen!


Fandom Staff Footer Andrea

Willst du weitere Updates von Fandom Deutschland erhalten? Klicke hier, um diesen Blog zu verfolgen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki