FANDOM


Vorgestellter FANDOM-Autor Header
Benutzer Klap Trap - Header

Unser vorgestellter FANDOM-Autor diesen Monat ist jemand, der schon besonders lange dabei ist und daher auf FANDOM schon einiges mitgemacht und etliche Veränderungen miterlebt hat. Er hat schon zahlreichen Wikis auf die Sprünge geholfen und packt auch mal mit an, wenn er sich nicht perfekt mit dem Thema der Community auskennt. Dafür bedanken wir uns bei Klap Trap - und hoffen, dass er der FANDOM-Community auch noch lange erhalten bleibt! Lassen wir ihn sich jetzt endlich selbst vorstellen:

Was möchtest du uns denn von dir erzählen?

Mein FANDOM-Benutzername ist Klap Trap und während meiner Zeit bei FANDOM habe ich viele Spitznamen bekommen. Eine Liste gibt es hier. Mir ist allerdings der Spitzname Klappi mit großem Abstand am liebsten, wobei es sicher interessant zu wissen ist, dass ich ihn am Anfang nicht ausstehen konnte, weil ich der Meinung war, dass er klingt, als wäre ich klapprig. :D

Ich bin männlich, 25 Jahre jung, schwerhörig, wohne in Hannover, bin gelernter Bürokaufmann und arbeite als Übersetzer in Leichte Sprache. Mein Arbeitgeber bietet Kurse an, wodurch ich einmal pro Woche eine Stunde Autogenes Training absolviere.

In meiner Freizeit lese ich gerne, spiele Videospiele, wobei ich mich auf die Mario-Serie beschränke und spiele das Kartenspiel "Black Stories" :) Außerdem interessiere ich mich für Moderne Sagen/Urbane Legenden (der Wikipediaartikel heißt "Moderne Sage", aber den Ausdruck "Urbane Legende" finde ich schöner).

Auf FANDOM bearbeite, lese, chatte und unterhalte ich mich mit anderen Usern in vielen verschiedenen Wikis. Dank der Funktion "Benutzeraktivität" kann ich sagen, dass ich bereits in weit über 1000 Wikis bearbeitet habe ^^ Einige werden jetzt vielleicht denken, ich wäre ein Stalker, aber so darf mich lediglich eine einzige FANDOM-Autorin nennen :P Bekannt sein dürfte ich für meine Eigenschaft, den Leuten sehr gerne Spitznamen zu geben, wobei ich mir angewöhnt habe, Leute, die ein oder mehrere Wörter und eine Zahl im Benutzernamen haben, mit der Zahl anzusprechen.

Wie hast du dir deinen Benutzernamen ausgedacht?

Klap Trap ist ein Gegner aus Donkey Kong Country, der aussieht wie ein kleines Krokodil und den ich so niedlich finde, dass ich mir gedacht habe "Klap Trap könnte ich doch als Benutzernamen nehmen". Bis heute ist es bei diesem Benutzernamen geblieben. Für den Benutzernamen meines Bots habe ich einfach eine 92 an das "Klap Trap" drangehängt, weil die 92 mein Geburtsjahr ist. Und ich meine natürlich 1992, nicht 1892 ;D

Überlegungen, meinen Benutzernamen zu ändern, hat es bereits gegeben, aber 1. ist er doch sehr schön und 2. sind Alternativen, die mir gefallen würden, entweder schon vergeben oder gefallen nur mir.

Wann und warum hast du dich dazu entschieden, dich bei FANDOM anzumelden?

Gelesen hatte ich im MarioWiki schon öfter, wobei ich gesehen habe, dass viele Fehler vorhanden waren und viele Artikel gefehlt haben. Am 8. November 2010 habe ich mich entschlossen, mich anzumelden, um beim Lösen dieser Probleme zu helfen. Ob man das MarioWiki damals unangemeldet bearbeiten konnte, weiß ich nicht mehr. Ich weiß aber noch, dass ich nicht wusste, dass die automatische Begrüßung automatisch war und geglaubt habe, der damalige Bürokrat hätte sie mir von Hand auf meine Diskussionsseite geschrieben.

Anfang 2012 haben die damaligen Admins des MarioWikis ein nicht zu FANDOM gehörendes MarioWiki gegründet, dem ich mich nach einer Nachricht des damaligen Bürokraten angeschlossen habe. Doch im Laufe der Zeit habe ich gemerkt, dass mir das bei FANDOM gebliebene Wiki viel besser gefallen hat. Allerdings wollte ich nicht einfach abhauen, da ich einige User im Nicht-FANDOM-Wiki mochte und die User in beiden Wikis keine gute Meinung über das andere Wiki hatten. :(

Ich wollte aber auch im MarioWiki bei FANDOM mitarbeiten. Das hat dann dazu geführt, dass ich eine Sockenpuppe namens Schendel erstellt habe. Schließlich wollte ich nicht als Klap Trap erkannt werden, weil ich wusste, dass es in beiden Wikis keine gute Meinung über das andere Wiki gab. So kam es, dass ich von da an mit wenigen Ausnahmen meine Sockenpuppe Schendel benutzt habe und mit ihr im Sommer 2014, ungefähr ein Dreivierteljahr nach der Erstellung der Sockenpuppe, schließlich aus Neugier meine erste Chatrunde (damals noch "Sprechstunde") besucht habe.

Spätestens da war mir klar, dass ich auf jeden Fall bei FANDOM bleiben wollte. Eigentlich wusste ich es schon früher, aber wegen der bereits genannten Gründe wollte ich es nicht wahrhaben. Zuerst bin ich als Schendel bei FANDOM und als Klap Trap im Nicht-FANDOM-Wiki aktiv geblieben, später habe ich dann eingesehen, dass es für alle Seiten am besten ist, mich vom Nicht-FANDOM-Wiki zu trennen. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, wieder als Klap Trap im MarioWiki und bei FANDOM zu arbeiten, die Sockenpuppe Schendel zu deaktivieren und meinen Account im Nicht-FANDOM-MarioWiki löschen zu lassen. Das hat allerdings zu Konflikten geführt, weil die Leute aus dem Nicht-FANDOM-Wiki natürlich nicht begeistert von der ganzen Sache waren und ich darauf leider alles andere als passend reagiert habe ;( Falls jemand gerne wissen möchte, wie ich mir den Benutzernamen für die Sockenpuppe ausgedacht habe: Zur Zeit der Erstellung meiner Sockenpuppe habe ich meine Ausbildung absolviert und hatte in der Berufsschule eine Lehrerin, nach der ich die Sockenpuppe benannt habe.

Wegen dieser Vorkommnisse wünsche ich mir heute oft, ich hätte die Einladung ins Nicht-FANDOM-Wiki damals einfach ignoriert oder freundlich, aber bestimmt abgelehnt. Diese Vorkommnisse sind auch ein Grund für meine schon erwähnten Gedanken, meinen Benutzernamen zu ändern, aber: Es spielt keine Rolle, wie ein Mensch heißt, wenn er sich nur anständig zu benehmen weiß.

Im Laufe der Zeit habe ich mich auch an anderen Wikis beteiligt und auch eigene gegründet. Das ScaryWiki habe ich schon im August 2013 erstmals bearbeitet und im Dezember 2014 bin ich auf das Anne Shirley Wiki gestoßen, das heute mein Hauptwiki ist. Abwechslung muss schließlich sein :P

Und zum Chatten bin ich gerne im Elder Scrolls Wiki oder auch mal im Creepypasta Wiki. Außerdem habe ich seit Juli 2014 gerade mal 3 oder 4 Sprechstunden/Chatrunden verpasst.

Hattest du vorher schon einmal von Wikis gehört?

Sagen wir es mal so, ich habe gleich gemerkt, dass das MarioWiki nicht die Wikipedia ist. Im Laufe meines ersten Jahres auf FANDOM habe ich ein bisschen darüber gelernt, dass FANDOM viele Wikis hat und man einen Account in allen Wikis von FANDOM benutzen kann, aber das Meiste habe ich erst nach der Deaktivierung meiner Sockenpuppe Schendel entweder von freundlichen Usern erklärt bekommen oder selbst herausgefunden.

In welchem Wiki verbringst du die meiste Zeit?

Zum Bearbeiten im Anne Shirley Wiki, im MarioWiki, im ScaryWiki und einigen anderen Wikis, die sich jeden Tag ändern können, zum Chatten im Elder Scrolls Wiki und zum Lesen sind es jeden Tag ein oder mehrere andere Wikis. Die Wikis, in denen ich mehr bin als nur "gelegentlicher Besucher und Bearbeiter" findet ihr auf meiner Benutzerseite.

Was gefällt dir denn speziell an FANDOM?

FANDOM ist sehr vielseitig und es gibt unglaublich viele Wikis. Auch wenn ich schon weit über 1000 Wikis bearbeitet habe, gibt es wahrscheinlich noch sehr, sehr viele, die ich noch nie gesehen habe. Außerdem habe ich hier viele, viele unterschiedliche Benutzer kennen gelernt und ins Herz geschlossen.

Außerdem schätze ich die Menschen und Teams, die als Hilfe bereit stehen, wie die Staffs, das VSTF-Team und das Community Development-Team, wobei ich Letzteres schon mehrmals gebraucht habe, weil ich in technischen Sachen recht unbegabt bin :D

Außerdem gefallen mir die Interviews mit den Vorgestellten FANDOM-Autoren, ich glaube, ich habe jedes schon mehrmals gelesen. Dabei erfährt man sehr viel über die Person, die hinter dem Benutzernamen steckt und bekommt auch noch Tipps, die einem vielleicht helfen. Natürlich weiß man selbst nach mehr als 7 Jahren FANDOM noch nicht alles. Deswegen habe ich auch schon recht viele FANDOM-Autoren nominiert, von denen auch einige vorgestellt wurden.

Du erinnerst dich sicher noch daran, wie es war, ganz neu bei FANDOM zu sein. Welche Tipps hast du für neue Benutzer?
  1. Lest die Nutzungsbedingungen von FANDOM und die lokalen Regeln.
  2. Bleibt bei höchstens einem Account und einem zweiten Account, falls ihr einen Bot haben wollt. Legt keine Sockenpuppen an, um eine Sperre zu umgehen. Stattdessen lest diesen Blog.
  3. Wenn es Probleme gibt, dann bleibt ruhig und freundlich. Konstruktive Kritik ist in Ordnung, aber wenn ihr sauer seid, dann versucht, das den anderen nicht merken zu lassen oder zumindest keine Beleidigungen oder Vorwürfe zu schreiben, egal, ob diese stimmen oder nicht. Und tragt Konflikte nicht in andere Wikis oder auf Seiten außerhalb von FANDOM aus, ihr werdet es später bereuen.
  4. Wenn ihr Hilfe braucht, fragt freundlich. In der Regel hilft man euch gerne. Hier möchte ich auch auf die Hilfeseiten, das Forum und den Chat in der Community Deutschland verweisen.
  5. Einige weitere Tipps könnt ihr in meiner Lieblings-Vorstellung lesen, wobei es sich um die von Tribble-Freund handelt.
Was würdest du gerne an FANDOM verbessern?

Da gibt es so einiges:

  1. Es sollte mehr in Leichter Sprache geben. In Deutschland leben 8 bis 10 Millionen Menschen, die keine normale Sprache verstehen. Ich kann mir gut vorstellen, dass da der eine oder andere gerne bei FANDOM mitmachen würde, sich aber nicht traut, weil die Nutzungsbedingungen und Hilfeseiten zu schwer geschrieben sind. Aber ob da Motivation bei FANDOM vorhanden ist, das zu ändern, weiß ich natürlich nicht.
  2. Die Änderungen "über Nacht", über die sich schon einige andere vorgestellte FANDOM-Autoren beschwert haben, finde ich nicht gerade toll. Ein gutes Beispiel dafür ist sicherlich, dass Andrea uns eines Tages im Dezember 2016 mit der Nachricht überrascht hat, dass sie keine Staff-Rechte mehr hat :(
  3. Die Diskussionen könnten einige Überarbeitungen vertragen. Zum Beispiel fände ich es schön, mit eckigen Klammern zu ihnen zu verlinken und wenn es Dateiseiten für Bilder gäbe. Außerdem sollten sie den gleichen Hintergrund haben wie das Wiki. Im ScaryWiki haben die Diskussionen einen dunkelgrauen Hintergrund, das Wiki selbst aber einen dunkelroten.
  4. Es ist zu leicht, eine Sperre zu umgehen. Ein gesperrter Benutzer muss einfach nur in einem anderen Wiki einen neuen Account anlegen und kann dann einfach da weiter machen, wo er aufgehört hat.
  5. Bei einer Deaktivierung sollte der deaktivierte Account automatisch alle Benutzerrechte und Abzeichen verlieren.
  6. Der Chat stürzt manchmal noch ab, auch wenn es inzwischen viel seltener passiert als noch vor 3 Jahren. Damals wurde im MarioWiki sogar ein F5-Smiley erstellt, weil der Chat mehrmals am Tag mit F5 neu geladen werden musste. Außerdem war es früher möglich, mit einem Pfeil zu scrollen, wenn mehr als 5 Benutzer im Chat waren. Das geht jetzt nicht mehr. Es wäre schön, wenn das wieder möglich wäre, denn so könnte zum Beispiel die Gefahr passieren, dass man dem Chat beitritt und es dann zu Konflikten kommt, weil man von außen nicht sehen kann, dass jemand im Chat ist, mit dem man Probleme hat oder sich nicht gut versteht.
Du bist ja nun schon ziemlich lange dabei. Inwiefern haben sich die Plattform und ihre Nutzer gewandelt seit du dabei bist?

Natürlich gibt es heute viel mehr Wikis als damals. Das ist aber nicht alles, denn im Laufe der Jahre sind auch viele neue Funktionen dazu gekommen. Zu ihnen gehören zum Beispiel der Chat, die Herausforderungen, die Nachrichtenseiten oder auch die noch relativ neuen Diskussionen. Das sind sicher nicht die einzigen neuen Funktionen, aber doch die, die ich am häufigsten brauche. Es kann natürlich auch sein, dass es einige dieser Funktionen damals schon auf FANDOM gegeben hat, ich sie aber nicht gesehen habe, weil ich damals noch nicht in Wikis mit diesen Funktionen gearbeitet habe (im MarioWiki wurden die Nachrichtenseiten und Herausforderungen zum Beispiel erst 2012 eingeschaltet).

Auch an den Benutzern hat sich einiges verändert. Fast alle Benutzer, die ich in den Jahren 2010 und 2011 kennen gelernt habe, sind inzwischen inaktiv. Von einigen heute noch aktiven Benutzern gab es die Accounts damals schon, aber ich habe sie erst später kennen gelernt.

Außerdem finde ich, dass der Umgang der Benutzer untereinander heute viel lockerer ist als damals, was vielleicht auch daran liegt, dass es früher keine Chat-Funktion gegeben hat und ich erst im Laufe des Jahres 2015 gelernt habe, Smileys zu benutzen. Und ich habe hier eine Menge einzigartige Charaktere kennen gelernt, ob man mit ihnen über alles reden kann wie mit Harry granger, ob sie so lustig und ironisch schreiben wie Tribble-Freund, immer so gut gelaunt sind wie AML Tony oder auch Bananen sind, aber keine sein wollen :D

Planst du gerade ein neues Projekt bei FANDOM? Wenn ja, welches?

Ich entscheide über ein neues Projekt immer eher spontan. Vor einem Jahr war ich noch "gelegentlicher Besucher und Bearbeiter" im ScaryWiki, habe mich da dann aber zum Bürokraten hochgearbeitet, nachdem mein Kollege meine Beiträge mochte und mir den Adminposten angeboten hat. Warum sollte so etwas nicht irgendwann noch mal passieren?

Was möchtest du der Community zum Abschluss noch mitteilen?

Zum Abschied habe ich mir etwas ganz Besonderes einfallen lassen ^^ Es handelt sich um ein Gebet aus dem Hinduismus:

Om Sarve Bhavantu Sukhinah,
Sarve Santu Niramayah.
Sarve Bhadrani Pushyantu,
Maa Kaschid Dukhabhaag Bhavet.
Om Shaanti Shaanti Shaanti.
Mögen alle glücklich sein.
Mögen alle von Behinderungen frei sein.
Mögen alle das Gute in den anderen sehen.
Möge niemand an Traurigkeit leiden.
Frieden. Frieden. Frieden.

Für die obere, in der Sprache Sanskrit geschriebene Hälfte gibt es mehrere Schreibweisen, es kann also sein, dass ihr im Internet eine abweichende findet. Das "Shaanti" wird zum Beispiel oft mit nur einem "a" geschrieben. Die untere Hälfte ist die Übersetzung der oberen Hälfte.

Ansonsten wünsche ich euch noch viel Spaß bei FANDOM :)




Eva

Eva

Eva kümmert sich um den deutschen Community Support bei FANDOM und kommt aus einem winzigen Dorf in der Nähe von Frankfurt. Im Studium hat sie zum Englisch lernen Kalifornien besucht und ist dort für immer hängen geblieben. Vom sonnigen San Diego aus hilft sie nun FANDOM-Nutzern bei Sorgen und Problemen aller Art. Ihre anderen Leidenschaften sind Videospiele, Backen und CrossFit.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.