Fandom

Wikia Deutschland

Kommentare0

Nargas Lieblinge - Animeserien

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Willkommen erneut zu Nargas Lieblinge. Heute sind Anime dran. ^^

Und weil ich das letztes Mal schändlichweise wohl nicht getan habe, tue ich es wenigstens hier: Welche sind denn eure Lieblingsanime? :) (Lesereinbindung is' wichtig für Sympathie... Höhö.)

Nun ja, los geht's!

Angel Beats

Angel Beats ist ein Anime von 2010 mit 14 Folgen (abgeschlossen).

Otonashi erwacht eines Tages auf einem ihm unbekannten Schulhof und begegnet dem Mädchen Yuri, welches ihm nach und nach erklärt, dass er in einer Welt nach dem Tod gelandet ist, in der die Seelen von Personen, die in ihrer Jugend gestorben sind, auffängt und dafür sorgen soll, dass sie dort den Rest ihrer Jugend "nachholen" und schließlich erlöst werden können.

Doch Yuri führt eine Truppe an (die ständig ihren Namen wechselt, aber stets "Front" im Titel tragen soll), die sich dagegen auflehnt. Sie findet es ungerecht, das ihnen so früh das Leben (weg-)genommen wird und falls es einen Gott gibt, will sie ihn um jeden Preis treffen.

Doch Otonashi glaubt ihr das alles nicht und geht zu dem Mädchen, auf das Yuri während des Gespräches mit einer Sniper gezielt hat - genannt Engel. Sie ist angeblich der Feind der (was-auch-immer)-Front. Und wird kurz darauf von dem Engel abgestochen - als Antwort auf seine Forderung "Beweis mir doch, dass ich nicht sterben kann!". Und als er schließlich in einem Bett des Krankenzimmer der Schule dieser Welt (ganz schön kompliziert xD) aufwacht und sein blutüberströmtes Hemd sieht, hat er den Beweis. Schließlich schließt er sich der Front an und erlebt viele Abenteuer mit den interessanten Charakteren (ich mag sie alle, bis auf ein oder zwei). Und nach und nach merkt Otonashi, dass der Engel aka Tachibana Kanade eigentlich nichts böses will und fängt an, ihr zu helfen, die rebellische Front Stück für Stück zu erlösen.

Angelbeats.jpg

Der Engel und Yuri Nakamura.

Einige Charaktere haben eine offizielle Vergangenheit, die im Anime erzählt wird - leider nicht alle.

Der Anime folgt vielleicht nicht immer einem roten Faden und lässt viel Platz für Theorien, aber die Geschichte wird trotzdem super erzählt und die (meisten) Charaktere sind großartig (finde ich zumindest).

Es kommen viele Genres vor, von Mystery bis guter Comedy. Und das Beste? Kein nerviger Fanservice und somit gut, um eins der Hauptvorurteile gegen Manga/Anime aus dem Weg zu räumen. Ich würde es durchaus als Einsteigeranime empfehlen.

Meine liebsten Episoden sind 3 - Mein Song, 4 - Spieltag (Baseball <3) und einige andere, die ich jetzt nicht zuordnen kann. ^^'

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und Zeit.

Ich freue mich auf Kommentare. Meinungen zu Angel Beats, zum Blog, oder was auch immer.

Grüße, Narga.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki