Fandom

Wikia Deutschland

Kommentare0

Online-Games dominieren Ubisoft Pressekonferenz

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

GamesCom blogheader.jpg


In diesem Jahr stand die Pressekonferenz von Ubisoft auf der gamescom ganz und gar im Zeichen der Online-Spiele. Passend dazu führte Stéphanie Perotti - Ubisofts Worlwide Director of Online Games, durch die Veranstaltung und gab zunächst eine kurze interessante Einleitung in das Fokus-Thema. Ubisoft rechnet bis zum Jahr 2014 mit einem Zuwachs des Free-to-play-Marktes von ca. 55%. Bei solchen Erwartungen kommt es natürlich nicht überraschend, dass sich Ubisoft dieser Sparte von jetzt an vermehrt widmen will - und dabei wurde schon ganze Arbeit geleistet, wie den gespannten Besuchern der Pressekonferenz eindrucksvoll präsentiert wurde. Christopher Schmitz, der gestern beim European Games Award als Director of Product Development den Preis „Best European Studio“ für Blue Byte einheimsen konnte, stellte The Settlers Online vor. Der Titel ist das erste free-to-play-Spiel von Blue Byte. Die Firma ist seit ihrer Gründung von 35 auf über 300 Mitarbeiter angewachsen und The Settlers Online sieht so überzeugend aus, dass man ihnen diese Entwicklung von ganzem Herzen gönnen kann. Der nächste Titel: Silent Hunter Online, die Neuauflage eines alten erfolgreichen PC-Spiels, traf meinen Geschmack eher weniger, was aber auch an meinem ziemlich generellen Desinteresse an Kriegsspielen liegen kann, also bildet euch am besten eine eigene Meinung darüber. Anno Online wird wohl die alten Fans des Spiels restlos überzeugen, denn die Prinzipien sind dieselben, mit nun verbessertem User-Interface und der Möglichkeit, jederzeit überall online zu spielen.

IMG 0274.jpg


Eine tolle Präsentationsmethode haben sich die Verantwortlichen von Shootmania ausgedacht: Zwei Teams mit je drei Mitgliedern boten sich ein spannendes Showmatch und am Ende unterlag das deutsche Team mit 3:5 Punkten.

Ebenfalls interessante Titel, die vorgestellt wurden, sind Might & Magic: Heroes Online', The World of Ashan, Tom Clancy's Ghost Recon Online und das Online Card Game Duel of Champions.

Gerne hätten wir natürlich noch etwas von Assassins Creed 3 gehört und gesehen, aber davon machen wir uns auf der gamescom eigentlich ohnehin lieber ein eigenes Bild und werden das am meisten erwartete Spiel des Jahren in den nächsten Tagen mal für euch anspielen!


Claudia Footer.jpg

Willst du weitere Neuigkeiten von der gamescom 2012 erhalten? Klicke hier, zum Abonnieren. Zeige alle Beiträge

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki