Fandom

Wikia Deutschland

Kommentare3

Vorgestelltes Wiki: Jedipedia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

VWi-Header-Entertainment.png


Die Jedipedia ist das meistbesuchte deutschsprachige Wiki überhaupt. Nur selten können sich die Zugriffszahlen der Narutopedia oder von Memory Alpha mal heranpirschen, doch erreicht wurden sie bisher von keinem Wiki. Ein guter Grund, sich das ganze mal etwas näher anzuschauen...

Die Anfänge

Die Jedipedia hat eine bewegte Vergangenheit und um dahin zu kommen, wo sie heute ist, gab es einige Hürden und Unstimmigkeiten zu überwinden. Die Seite wurde 2005 vom Benutzer Premia gegründet, nachdem er bei der Episode II-Premiere in München einen anderen ehemaligen Nutzer kennenlernte und ihm in einem Gespräch die Idee dazu kam. Anfangs trug es noch den schlichten Namen "Das Star Wars-Wiki" - die ersten fünf erstellten Artikel waren: Naboo, George Lucas, Menschen, Wookiees und Tusken-Räuber.
2006 wurde über einen neuen Namen diskutiert. Zur Auswahl standen unter anderem: Wookieepedia.de, Naboopedia.de und Banthapedia.de. Die Admins entschieden sich schließlich für Jedipedia, weil der Name eingängig und unverbraucht war.
2007 wurde gemeinsam der 30. Star Wars-Geburtstag gefeiert und das Wiki wuchs rasant. Am 16. Oktober 2007 wurde der 6000. Artikel verfasst: M'or Tech M'or.
In den folgenden Jahren kamen immer mehr aktive Editoren dazu und die Anzahl, Länge und vor allem Qualität der Artikel steigerte sich enorm. Ein paar Nachteile entstanden dadurch allerdings auch, denn wo viele engagierte Menschen aufeinandertreffen, die nicht immer einer Meinung sind, lassen sich Konflikte nicht vermeiden. Eine gespaltene Community war zeitweise die Folge und nach längerem Auf- und Ab kam es 2011 leider zu einem endgültigen Bruch, als die Jedipedia zu Wikia umzog.

Jedipedia bei Wikia

Die Hauptseite der Jedipedia
2011 entschied sich Premia, zu Wikia umzuziehen. Das brachte einige Vorteile mit sich: Die Servergebühren entfielen und mit technischen Problemen mussten sich die User ab jetzt nicht mehr selbst auseinandersetzen. Zudem verringerte sich die Gefahr eines Datenverlustes erheblich. Leider war ein Teil der Admins und Stammuser mit dem Wechsel trotzdem nicht einverstanden. Sie kritisierten ihr fehlendes Mitspracherecht und den mit dem Umzug verbundenen Wechsel des Standarddesigns. So begründeten sie ihre Entscheidung, kein Teil des Umzugs sein zu wollen und das alte Wiki an anderer Stelle selbst weiterzuführen. Plötzlich so viele aktive Nutzer zu verlieren, die das Wiki mit aufgebaut und gestaltet hatten, war natürlich ein herber Rückschlag für die Jedipedia, doch mittlerweile hat sie sich ziemlich gut davon erholt. Neue fleißige und engagierte User haben sich eingefunden und größere Dramen sind bisher ausgeblieben.

Zahlen und Fakten

Monatliche Pageviews
Seit geraumer Zeit ist die Jedipedia das meistbesuchte Wiki im gesamten deutschsprachigen Wikia-Netzwerk! Momentan steht es bei einem WAM-Wert von 96,22 und ist damit auf Rang 144 aller globalen Wikis (zwischenzeitlich sogar Rang 50). Ende letzten Jahres pendelten sich die monatlichen Seitenabrufe auf knapp unter 2 Millionen ein, Anfang 2013 schossen sie dann auf über 4 Millionen. Momentan sind 82 Benutzer als Editoren aktiv, was weit über dem Durchschnitt der meisten anderen Wikis liegt. Es gibt sieben Admins und vier Bürokraten - die heißen in diesem Fall allerdings "Jedi-Meister" und "Hoher Rat der Jedi". Im Schnitt werden monatlich ca. 3.000 Edits vorgenommen und es entstehen ca. 500 neue Seiten.

Warum lohnt sich ein Besuch?

Autorenportal der Jedipedia
Die Jedipedia ist ein Phänomen, das den Gedanken von Wikia in Reinform verkörpert. Hier ist kollaborativ eine Datenbank entstanden, die in deutscher Sprache an Größe und Qualität nicht zu übertreffen ist. Dass die Jedipedia für Star Wars-Fans deshalb eine Goldgrube an Informationen ist, muss ich gar nicht erst erwähnen, aber auch andere aktive Wikianer sollten sich hier mal umschauen, denn es gibt einiges zu lernen. Eine solche Masse an Bildern und Texten will sortiert und organisiert werden - und dabei immer noch für alle leicht und schnell zu finden sein. Mit diversen Portalen und umfangreicher Kategorisierung ist es gelungen, den Überblick der knapp 30.000 Seiten nicht zu verlieren.

Für neue Autoren gibt es viel zu beachten, was die meisten aus anderen Wikis wahrscheinlich nicht gewohnt sind. Es wird viel Wert auf Lizenzen und generelle Richtlinien gelegt, was durchaus verständlich und notwendig ist, um die Ordnung zu wahren - teilweise aber natürlich anstrengend sein kann.

Die Admins und User haben sich aber viel Mühe gemacht, um neuen Autoren den Einstieg so leicht wie möglich zu machen. Es gibt hilfreiche Erklärungen und wenn doch mal jemand nicht weiter weiß, ist es kein Problem, direkt Fragen zu stellen, egal ob öffentlich im Wiki, oder direkt im Chat.

Da nun von Disney eine komplett neue Star Wars-Trilogie angekündigt wurde, ist wohl zu erwarten, dass sich die Erfolgsgeschichte der Jedipedia in den nächsten Jahren nur noch steigern wird. Schaut doch mal rein und werdet ein Teil davon!


Vorgestellte Wikis Footer Spinelli.jpg


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki