Fandom

Wikia Deutschland

Kommentare9

Vorgestellte Wikis: Howrse Wiki

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

VorgestellteWikiasHeader700px.png


Howrse Wiki Logo.png

Howr... nein, leider weiß ich auch nicht genau, wie man diesen Zungenbrecher ausspricht, ich weiß allerdings, dass hinter diesem Wortspiel ein spannendes Wiki steht, das stetig wächst und das trotz seines „nischigen” Themas so einige Bearbeiter anlockt.

Adminstratoren wie Aki-chan86 und Cyanide stecken viel Arbeit und Liebe in die Community rund um das Pferde-MMO und deshalb möchten wir euch diese heute genauer vorstellen.

Howrse Wiki Hauptseite-2.png

Die Hauptseite des Wikis

Diese Ausgabe der Vorgestellten Wikis stammt von Cyanide.

Die Vorstellung

Okay, wir kennen vielleicht die gehypten Videospiele, die wirklich jeder schon mindestens einmal gehört hat und ich bin mir sicher, auch diverse Namen einiger MMOs lassen bei so manchem die Glocken klingeln. Ein zwar altes und vielleicht auch eher unbekanntes MMO und dessen Wiki möchte ich euch heute vorstellen: Das Spiel Howrse und das Howrse Wiki.

Über das Spiel

Chincoteague.png

Der Name des Spieles leitet sich von dem Firmennamen „Owlient” (einem Tochterunternehmen von Ubisoft) und dem Begriff Horse (engl. Pferd) ab. Im Spiel geht es primär um das Züchten virtueller Pferde und der Leitung des eigenen Reitzentrums. Das Spiel existiert bereits seit November 2007 und wurde sogar von berühmten Reitsportlern wie Ludger Beerbaum und dessen Frau Meredith Michaels-Beerbaum in Deutschland beworben. Derzeit existieren mehr als 50 Rassen auf den 27 unterschiedlichen Sprachservern.

Dazu kommen eigene Fantasyelemente durch mythologische und göttliche Pferde, die zum Spiel etwas beitragen und diverse Boni oder auch verschiedene Items einbringen, die bei der Zucht helfen können. Knackpunkt wie bei vielen MMOs ist jedoch, dass diese speziellen Inhalte mit sogenannten Pässen bezahlt werden müssen, die entweder über das Spiel oder aber mit realem Geld zu erhalten sind und damit die Entwicklung des Spiels finanzieren.

Roboter Böse Medallion.png

Die Community wird durch regelmäßig auftauchende Events und Aktionen sowie den Foren und Zuchtteams zusammengehalten. Zwar richtet sich das Spiel primär an weibliche und jüngere Spieler, doch es gibt auch viele Ausnahmen. So haben wir eine recht gute Altersverteilung, die auch in den Foren deutlich zu spüren ist. Tatsache ist, dass alle irgendwie auf dieses Spiel gekommen sind, weil sie das Reiten, die Tiere oder das Zeichnen dieser lieben. Beim Austausch von Informationen und Geschichten dreht es sich bei Weitem nicht nur um das Spiel, sondern auch um das Hobby Pferde allgemein.

Über das Wiki

Gegründet wurde das Wiki am 17. Juli 2008 von Thomas Hoffmann, der im Wesentlichen die Basis schuf. Da sich das Spiel schnell veränderte, fehlte dem Wiki die nötige Aktualität. Erst im Frühling/Sommer 2015 gab es die erste richtige Generalüberarbeitung des Wikis, darunter eine Kategorie-Baum-Planung, weitere grafische Überarbeitungen und die Hauptseitengestaltung sowie die Verlinkung zu den bereits bestehenden Howrse Wikis anderer Sprachen.

Re Göttlich.png

Ziel des Wikis war (und ist es auch immer noch), Hilfen für Spieler anzulegen, um ihnen zahlreiche Tipps zur Verfügung zu stellen. Wir schauen auch regelmäßig in die Foren des Spiels, um die aktuellen Interessen der Spieler berücksichtigen zu können. So war es uns auch wichtig, eine Historien-Seite von 2009 bis heute anzulegen, damit die Spieler verfolgen können, wie sich das Spiel im Laufe der Jahre entwickelt hat.

Seit Anfang 2016 wurde das Wiki erstmals intensiver gepusht und fast komplett vervollständigt. Zwar existieren immer noch einige Lücken und unsere berühmten Stubs, doch die Zahl dieser hat sich deutlich verkleinert. Die Seiten aller besonderen Pferde wurden vervollständigt und auch Allgemeinwissen wurde in einige Seiten gepackt, da wir nicht nur die reinen Informationen des Spiels in die Artikel packen wollten, sondern den Leser verleiten wollen, über den Tellerrand zu blicken. Viele Tiere sind nach Sagen (Beispiel: Svadilfari), Planeten (Beispiel: Io) oder Sternenbildern (Beispiel: Schütze) benannt worden, sodass es sich „leer” anfühlte, nur über die Boni des jeweiligen Pferdes zu berichten.

Legendäre Pferde-2.png

Des Weiteren sind wir gerade dabei, die Infoboxen portabel zu gestalten und die Seiten so zu bündeln, dass man sich schneller von der Hauptseite durch das Wiki durchklicken kann, ohne lange suchen zu müssen. Da das Spiel auch auf einer App verfügbar ist, sollten die Inhalte auch so plattformunabhängig wie möglich gestaltet werden, um schnell die Informationen für mobile Geräte zur Verfügung zu stellen.

Da das Durchschnittsalter der User bei 7 bis 15 Jahren liegt, gerät man schnell in die Geldfalle. Zwar sind die Elterninformationen keine neuen Features mehr, doch es war uns wichtig sie aufzustellen auch in den einzelnen Artikeln zu erwähnen, dass schneller Gewinn seinen Preis hat und das Spiel nur primär kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Danke an Fandom und ein Apell

Das Wiki stand auf der Seite der Nominierungen und ich danke für die positiven Stimmen. Durch die Nominierung wurde erst ein Augenmerk darauf gelegt und gerade bei kleineren Wikis, die doch einen so großen Mehrwert aber eine eher überschaubare Community haben, finde ich es umso wichtiger, solche Wikis aufzuspüren und ihnen mehr Aufmerksamkeit durch die Blogs der vorgestellten Wikis zu schenken.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki