Fandom

Wikia Deutschland

Fandom (16.09.2016)

< Sprechstunde | Zusammenfassungen

2.421Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Im englischsprachigen Teil von Fandom startete die neue News-Plattform Fandom bereits im Januar 2016 und auch in Deutschland rückt der Termin für eine Veröffentlichung immer näher.

Fandom Logo.png

Das Logo von Fandom

Da das Thema viele Fragen aufgeworfen hat, haben wir uns in der Sprechstunde am 16. September 2016 mit all unseren offenen Fragen rund um das Fan-Contributor-Programm Fandom beschäftigt. Als besonderer Gast war Brandon Rhea vom Community-Team anwesend. Er arbeitet mit dem Fandom-Marketing- und Produktteam zusammen, und beantwortete alle offenen Fragen, rund um die anstehende Neuerung.

Was ist Fandom?Bearbeiten

Fandom ist ein neues redaktionelles Erlebnis auf Fandom. Die Seite fandom.com bietet News und Storys, die von Fan-Autoren verfasst werden können. Dadurch wurde ein neuer Weg gefunden, wie Fans ihre Meinungen und Ideen mit der Welt teilen können, ohne Fakten oder enzyklopädische Informationen niederzuschreiben, wie es in einem Wiki der Fall ist.

Oftmals haben die individuellen Meinungen oder Theorien keinen Platz in einem Wiki. Aus diesem Grund wurde Fandom auch nicht direkt in die Wikis integriert, sondern steht als eigenständige Plattform zur Verfügung. Es ist vergleichbar mit anderen Blog-Plattformen, die ihr kennt, aber das Besondere ist, dass die Wikis weiterhin im Zentrum stehen und wir alle Informationen, die in den Jahren gesammelt wurden, mit den Fandombeiträgen verbinden können.

Fandom stellt eine neue Form dar, Inhalte darzustellen und ermöglicht es uns, eine ganz neue Perspektive auf alle Themen und Informationen zu bekommen, die in Wikis bereits abgedeckt werden. Hier ist der richtige Platz für Nachrichten, Spekulationen, Theorien, Gerüchte oder eigene Meinungen. Ihr könnt wirklich über alles Artikel verfassen (solange ihr die Nutzungsbedingungen einhaltet) oder Top 10-Listen erstellen, um z.B. eure Lieblings-Science-Fiction-Filme mit der Welt zu teilen.

Allein in den ersten 9 Monaten nach der Veröffentlichung von Fandom wurde eine große Fan-Community aufgebaut.

PraxisbeispielBearbeiten

Um sich die Integration vom Fan-Contributor-Programm Fandom in Fandom besser vorstellen zu können, bekamen wir ein Beispiel:
Stellt euch vor, dass ein neuer Star-Wars-Film veröffentlicht werden soll. Im passenden Wiki (Jedipedia) gibt es aber nur begrenzte Informationen, die man vor der Veröffentlichung teilen kann. Auf Fandom können die Fan-Autoren über die Handlung spekulieren, Vermutungen über die Besetzung anstellen, Trailer analysieren oder darüber sprechen, was sie gerne in dem Film sehen wollen würden. Im Wiki findet ihr eine Seite über die Hauptdarsteller, doch durch die Fandom-Artikel habt ihr die Möglichkeit, alle Informationen (und mögen sie noch so abwegig sein) zu nutzen, um weitere Neuigkeiten oder Sichtweisen zu verbreiten.

Wird beispielsweise ein Fandom-Artikel über „Rogue One“ veröffentlicht, indem Schlüsselworte wie z.B. Darsteller, Raumschiffe oder Orte verwendet werden, wird auch immer auf die entsprechenden Artikel in den Wikis verlinkt.

Durch Fandom sollen die Stimmen der Fans (also uns) in die weite Welt hinaus getragen werden.

Fandom als GesamtkonstruktBearbeiten

Das Fan-Contributor-Programm stellt nur einen Abschnitt von Fandom dar.
Bleiben wir bei dem Beispiel StarWars: Im Wiki gibt es auf Fakten basierende Informationen und auf Fandom kann man nach Herzenslust Artikel schreiben und so über Informationen spekulieren oder die Neuigkeiten analysieren. Um das Ganze nun noch zu vervollständigen gibt es die Diskussionen. In denen kann man mit den Benutzern zusammenkommen und über alles nochmal sprechen/diskutieren. Das ist vor, während und auch nach der Veröffentlichung eines Films möglich!

Durch die Verschmelzung und gegenseitige Verlinkung dieser 3 großen Bereiche bei Fandom erhält man eine breitere Möglichkeit, Nutzer zu unterhalten und mit ihnen in Kontakt zu treten.

Niemand muss also Angst haben, dass Fandom die Arbeit der Wikis ablösen wird. Seht es eher als Ergänzung an.

Wie es funktioniertBearbeiten

  • Aktuell kann jeder mitmachen, der 18 Jahre alt ist und der englischen Sprache mächtig ist. Der Grund ist selbsterklärend, denn Fandom existiert momentan nur in Englisch. Die Planungen sehen aber vor, Fandom in weiteren Sprachen zu veröffentlichen. Sobald dazu neue Informationen verfügbar sind, werden sie uns mitgeteilt.
  • Zusätzlich benötigt man momentan noch einen zweiten Account, wenn man auf Fandom schreiben will. Dies soll sich in der Zukunft aber auch ändern.
  • Derzeit ist es leider auch noch nicht möglich, direktes Feedback (in Form von Kommentaren) für die Fandom-Artikel zu erhalten. Da sich Fandom im Laufe der Zeit aber ständig weiterentwickelt, wird auch für dieses Problem bereits an einer Lösung gearbeitet.

VorteileBearbeiten

Jeder Artikel auf Fandom verlinkt auf passende Wikis. Dadurch wurde ein neuer Weg erschaffen, um auch Wikis zu finden. So wird im englischsprachigen Fandom sowohl von Fandom auf die Wikis verlinkt als auch in den Wikis auf die Fandom-Artikel. Dadurch wird auch das SEO für beide Seiten verbessert. Dementsprechend werden auch die Wikis davon profitieren, wenn Fandom in Deutschland veröffentlicht wird.

Der beste Grund einen Artikel für Fandom zu schreiben ist eindeutig die Publikumsbreite. Da Fandom nicht themenspezifisch aufgebaut ist, stellt es eine Plattform dar, die Millionen von Lesern hat. Egal, ob ihr ein großes oder kleines Thema in eurem Wiki behandelt, jeder kann Fandomartikel schreiben. Die eigenen Blogs haben es dagegen schwerer, auch über die Grenzen des Wikis hinaus gelesen zu werden (besonders, weil sie nicht noch von Fandom so gefördert werden können, wie Fandom-Artikel).

Egal, ob man also gerne Artikel schreibt oder sein Wiki einem größeren Publikum vorstellen will, Fandom wird für alle etwas bieten. Da jeder selbst entscheiden kann, ob er für Fandom etwas verfassen möchte oder weiterhin nur in seinem Wiki aktiv bleiben möchte, gibt es keine Nachteile.

Neuerungen/AnpassungenBearbeiten

Sobald Fandom in Deutschland veröffentlicht wird, wird es auch auf allen Wikis integriert. Derzeit gibt es in der englischen Variante bereits einen Abschnitt auf der rechten Seite, der die fünf beliebtesten Artikel anzeigt.

Alle auf Fandom veröffentlichten Artikel stehen nicht unter der Standard-Lizenz „CC-by-SA“.
Da die Inhalte eine gewisse Professionalität ausstrahlen, geprüft werden und teilweise sogar beworben werden, gehören all diese Inhalte Wikia, Inc. (Nähere Informationen stehen dazu in den Nutzungsbedingungen). Man darf also auf die Fandom-Artikel verlinken oder sie zitieren, sie aber nicht einfach kopieren und auf die eigene Wiki-Seite einfügen. Bei Bildern kann man dies nicht so eindeutig festlegen, da viele der Bilder nicht von Fandom sind und dies eine Einzelfallbetrachtung sein wird.

Besonders das Aussehen wirkt für viele von uns noch befremdlich. Dabei sollte man Fandom aber nicht als etwas komplett anderes ansehen, sondern als eine Erweiterung. Fandom ist es wichtig, dass alles seinen eigenen Stil hat. Trotzdem läuft alles an einem Ende zusammen und es werden lediglich unterschiedliche Möglichkeiten geboten, miteinander zu interagieren. Die globale Navigation und auch der neue Footer zeigen bereits, dass es sich um ein und dasselbe Unternehmen handelt.

MeinungenBearbeiten

Die Wichtigkeit dieser Sprechstunde spiegelte sich bereits in der enormen Teilnahme wider. Zu Spitzenzeiten waren wir 21 Personen im Chat. Was denkt ihr über diese neue Veränderung? Freut ihr euch oder habt ihr trotzdem noch Bedenken? Gibt es weitere Fragen, die vielleicht noch nicht beantwortet wurden? Schreibt doch einfach einen Kommentar!


Über die SprechstundeBearbeiten

Wenn du mehr erfahren willst, kannst du dich auf der Seite Sprechstunde über diese informieren. Zudem kannst dich auf der Seite Sprechstunde/Aufgaben für eine Aufgabe eintragen. Außerdem findest du in der ersten Einladung eines jeden Monats eine Abstimmung über das Thema einer Sprechstunde.


Aktuelle Zusammenfassungen
04.11.201621.10.201614.10.201607.10.201630.09.201616.09.201610.09.201526.08.2016Archiv
Alle Zusammenfassungen

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki